Gemeinde Kolbingen, zwischen Himmel und Höhle - Aktuelles

Service Links

Gemeinde Kolbingen

26.04.2019 • Was der Gemeinderat in der letzten öffentlichen Sitzung beraten und beschlossen hat

 


Was der Gemeinderat in der letzten Sitzung beraten und beschlossen hat

 

Zuschussantrag der Musikkapelle

Die Musikkapelle hat bei der Gemeinde einen Zuschussantrag für anfallende Kosten und Anschaffungen gestellt:

Lehrgangskosten und Theoriebuch:       359,90 Euro

Notenpult:                                                   605,00 Euro

10 Biergarnituren:                                   1.166,20 Euro

Der gewünschte Zuschuss für alle drei Kostenanteile beträgt 532,78 Euro.

Der Gemeinderat hat diesen Antrag auf der Grundlage der Richtlinien für Vereinsförderung beraten und bewertet. Diese Grundsätze sind in Ziffer 1 wie folgend formuliert: „ Die Gemeinde gewährt an örtliche Vereine Investitionszuschüsse bei einmaligen Anschaffungen von außergewöhnlicher Art oder bei der Schaffung von vereinseigenen Anlagen. Die Investition muss den Zielrichtungen des Gemeinderates entsprechen. Die Unterhaltung von Vereinshäuser und Anlagen wird nicht bezuschusst.“

Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat die Anschaffung der Notenständer mit einem 25 %igen Zuschuss beschlossen. Lehrgangskosten und die Anschaffung von Biergarnituren fallen nicht unter die Richtlinien.

 

Entschädigung der Gemeinderatstätigkeit

Seit über 10 Jahren ist der Entschädigungssatz für Sitzungsteilnahmen an Gemeinderatsitzungen unverändert bei pauschal 38,00 Euro pro Sitzung festgelegt. Es war Wunsch des Gemeinderates zu diskutieren ob dieser Satz angepasst werden sollte. Dafür lag dem Gemeinderat eine Übersicht von Entschädigungssätzen anderer Gemeinden vor. Nach kurzer Diskussion wurde der Vorschlag mehrheitlich begrüsst, die Entschädigung bei 40,00 Euro je Sitzung festzulegen.

 

Stellungnahme zu Baugesuchen

Dem Baugesuch von Sabine und Andreas Weiß zum Bau eines Wohnhauses auf dem Flurstück 412/25 wurde einstimmig zugestimmt.